Warum wir arbeiten?

„Warum wir arbeiten? Fürs Geld natürlich, wie alle! Und hart, Tag und Nacht, das muss ja sein bei Anwälten.“

Einige Anwälte, die zu mir kommen, denken so. Gehen jeden Tag lang ins Büro für noch mehr chargeable hours.

Und wenn ich sie frage, ob sie damit so erfolgreich sind, wie sie es gerne wären – oder gar glücklich…

Ich habe neulich mit Dominik Leiter gesprochen. Wir kennen uns über LinkedIn. Ein etwas ungewöhnlicher Anwalt. Wir haben lange miteinander diskutiert und Gemeinsamkeiten entdeckt.

Er weiß, wie mir scheint, 
➡️ warum er tut, was er tut
➡️ wie er tut, was er tut,
➡️ und was er tun will und was nicht. 

Arbeitet für die Mandanten, die zu ihm passen und macht für sie, was damit im Einklang steht. Er lehnt konsequent Aufträge oder Mandanten ab, die nicht passen. Und findet für sich die richtigen. 

Dazu braucht er den Mut, nicht mit dem Strom zu schwimmen. Als gelernter Coach stellt er andere Fragen, die für seine Mandanten mitunter überraschend sind. Ihre Aufträge zu hinterfragen, denn oft macht vieles, was seine Klienten von ihm so gerne hätten, aus menschlicher und damit auch kommerzieller Sicht keinen Sinn.

2.000 Menschen aus ihren Jobs werfen ist, zum Beispiel, ein toller Auftrag für einen Anwalt. Zumindest einen Teil im Job zu behalten und trotzdem mehr Gewinn, Loyalität und Goodwill fürs Unternehmen herausholen, das macht Sinn.

Und er arbeitet nicht für Geld, sondern für das, was ihn bewegt. Was bei weitem nicht heißt, dass er damit kein Geld verdient.

Er liebt es zu reisen, Sport zu machen, Segeln. Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen und auch mit seinen Klienten.

Während des Gesprächs habe ich bemerkt, dass ich das alles mit ihm teile. Alles außer Segeln.

Auch ich arbeite nur für Anwälte, die zu mir passen. Die den größten Nutzen aus meiner Leistung ziehen. 

So, wie ich meine, dass es Sinn macht und mit meinen Werten übereinstimmt. Ich reise gerne und liebe die Zeit mit meinen Kindern. Und obwohl der Laden brummt, hab ich genügend Zeit und Energie für sie.

Das will ich auch für meine Kunden erreichen. Und ich kenne den Weg, die richtigen Mandanten anzuziehen. 

Wer mehr wissen will, kann mich gerne anrufen ☎️ oder einen Zoom-Termin buchen 🥰

Ähnliche Artikel

Relaunch für die Tonne

🤦🏻‍♂️ „Hallo, mein Name ist Max Mustermann von der Mustermann Agentur und ich zerstöre Ihre Kanzlei-Homepage.“   Besser ausgedrückt: „Ich baue Ihnen eine schicke, moderne

Weiterlesen »

Google Ads oder SEO?

Was ist wichtiger für eine Kanzlei – Branding oder Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Und wie beeinflussen sich GoogleAds und SEO? Gibt es da nachweislich Abhängigkeiten? Nach einem größeren Update der

Weiterlesen »